Re: Top Chop Fiat 500 Chop-Skizze, jetzt FIAT 126

Was sollte man mal bauen? Was habt Ihr mit dem Photoshop gebastelt? Ist eine Idee realisierbar?

Re: Top Chop Fiat 500 Chop-Skizze

Beitragvon iguana » Mi 16. Jan 2019, 13:53

frontscheibe geht mit diamantscheibe am dremel, aber auch nicht wirklich super gut, sodass meine beim ausbau direkt wieder zersplittert ist. wahrscheinlich hätte ich die kante noch besser nachschleifen müssen.

seitenscheiben nehme ich aus den von dir genannten gründen wie wabbelig und zerkratzen auch nicht aus makrolon, sondern habe per zufall rausgefunden, dass polo 1 scheiben auf den kopf gedreht funktionieren. vllt wäre sowas auch ne variante.
this ain't rocketscience! if you can't fix it with a hammer, you got an electrical problem
Benutzeravatar
iguana
Inventar
 
Beiträge: 3429
Registriert: Mo 3. Jan 2011, 20:09

Re: Top Chop Fiat 500 Chop-Skizze

Beitragvon dette ecker » Mi 16. Jan 2019, 15:54

jau. Frontscheibe würde wohl funktionieren, die bleibt aber unangetastet.
Bei dem Poloscheiben würde ich sagen: Glück gehabt.
Das wird bei mir gar nie nicht passen.
Ich habe 3 verschiedene Scheiben: Seitenscheibe Vorne = Türe. Seitenscheibe Hinten = Feststehend und dann noch die Heckscheibe.
Da wird nix passendes auf dem Markt sein...
Benutzeravatar
dette ecker
MBM
 
Beiträge: 433
Registriert: Fr 20. Jan 2012, 22:30
Wohnort: 47495 Rheinberg

Re: Top Chop Fiat 500 Chop-Skizze

Beitragvon iguana » Do 17. Jan 2019, 09:12

seiten hinten und heckscheibe sind bei mir makrolon mit prüfzeichen. die zerkratzen ja auch nicht so schnell, man kurbelt sie ja nicht hoch und runter ...
this ain't rocketscience! if you can't fix it with a hammer, you got an electrical problem
Benutzeravatar
iguana
Inventar
 
Beiträge: 3429
Registriert: Mo 3. Jan 2011, 20:09

Re: Top Chop Fiat 500 Chop-Skizze

Beitragvon dette ecker » Do 17. Jan 2019, 15:21

Weiss jemand, ob die Seitenscheiben auch in Verbundsicherheitsglas eingetragen werden?
Ich war gerade bei einem befreundeten Metallbauer. Der fragt seinen Glashändler, ob der solche Scheiben für mich machen kann. Die machen für den Matallbau auch jede Grösse und Form... für Überdachungen und Brüstungen. Die sind dann immer als Verbundsicherheitsscheibe gemacht.
Mal schaun was dabei raus kommt.

@iguana. So wirds bei mir vermutlich auch ausgehen.
Benutzeravatar
dette ecker
MBM
 
Beiträge: 433
Registriert: Fr 20. Jan 2012, 22:30
Wohnort: 47495 Rheinberg

Re: Top Chop Fiat 500 Chop-Skizze

Beitragvon Rollsportanlage » Fr 18. Jan 2019, 00:46

Wissen tu ichs nicht, kann mir aber vorstellen, dass der TÜV was dagegen hat, da man im Notfall ne Verbundsicherheitsscheibe nicht so einfach zerkloppt bekommt, wie Einscheiben-Sicherheitsglas.

Auch sind soweit ich weiß solche gebogenen Glas-Spezialanfertigungen recht teuer, Verbundglas kommt noch dazu. Oder hat der 126 topfebene Seitenscheiben? Das ließe sich villeicht sogar als ESG fertigen.

Trotz der Kratzeranfälligkeit würde ich bei den Seitenscheiben weiterhin zu Kunsstoff greifen.


Warum eigentlich nicht die Windschutzscheibe kürzen?
Würde ich schon machen. Ich stell mir vor, dass so eine stark geneigte Windschutzscheibe eher nicht so töfte aussieht.
Benutzeravatar
Rollsportanlage
Inventar
 
Beiträge: 1275
Registriert: Di 1. Apr 2014, 14:55
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Top Chop Fiat 500 Chop-Skizze

Beitragvon dette ecker » Fr 18. Jan 2019, 09:18

Bei den Glasscheiben bleibe ich auch skeptisch. Dein Argument zu Verbundsicherheitsglas sticht!

Zur Frontscheibe:
Sie wird definitiv gekippt! Ich finde das wirkt 'coupe-artiger', und passt damit besser zur tiefliegenden Dachlinie:

Bild

Hier noch mal der Einstieg zur Idee:
https://www.scuderia-wallachei.de/blog- ... -step-1-2/
Benutzeravatar
dette ecker
MBM
 
Beiträge: 433
Registriert: Fr 20. Jan 2012, 22:30
Wohnort: 47495 Rheinberg

Re: Top Chop Fiat 500 Chop-Skizze

Beitragvon happyc » Fr 18. Jan 2019, 10:48

.. dann dürften aber auch keine macrolon-Scheiben mit Prüfzeichen und blabla als Seitenscheibe möglich werden, bei denen ist das zerkloppen ja nahezu unmöglich. Scheiben haben doch auch immer ein E-prüfzeichen, oder? Frag mich nicht, was da geprüft wird - aber die Scheibe vom Metallbauglaser dürfte das wohl nicht haben.

vielleicht weiß AEOM mehr und Genaueres?
happyc
Inventar
 
Beiträge: 943
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 10:21

Re: Top Chop Fiat 500 Chop-Skizze

Beitragvon iguana » Fr 18. Jan 2019, 12:38

makrolon kannste nicht zerkloppen, ist richtig. aber relativ leicht einfach ins fahrzeuginnere drücken, ist ja flexibler als glas. so denk ichs mir zumindest.

wegen frontscheibe kippen, find ichs beim eh kleinen auto schwierig, aber ansonsten ja recht gängig. dann muss man auch nur n übergang zum dach bauen und nicht ne neue dachhaut. wobei, breiter wird das dach ja trotzdem ...
this ain't rocketscience! if you can't fix it with a hammer, you got an electrical problem
Benutzeravatar
iguana
Inventar
 
Beiträge: 3429
Registriert: Mo 3. Jan 2011, 20:09

Re: Top Chop Fiat 500 Chop-Skizze

Beitragvon dette ecker » Fr 18. Jan 2019, 18:27

iguana hat geschrieben:... wobei, breiter wird das dach ja trotzdem ...

Tasächlich! Da habe ich so konkret, für diese Stelle (sprich Scheibenrahmen) noch nicht dran gedacht... :gruebel:
Ich werds mal nachmessen.
Das Dach werde ich eh 'nachmodelieren' müssen.
Dazu steht ne Schlachtkarosse mit tip-top Dach im Lager.

Nebenthema:
Wo bekomme ich Makrolonscheiben her?
Ich habe, gerade, die hier gefunden:
http://www.kv-carworld.de/tuning/makrolonscheiben.html
Zuletzt geändert von dette ecker am Sa 19. Jan 2019, 13:30, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
dette ecker
MBM
 
Beiträge: 433
Registriert: Fr 20. Jan 2012, 22:30
Wohnort: 47495 Rheinberg

Re: Top Chop Fiat 500 Chop-Skizze, jetzt FIAT 126

Beitragvon Rollsportanlage » Fr 18. Jan 2019, 22:30

Mit den benötigten Prüfzeichen gibts die wohl nur bei solchen Motorsportläden oder spezialisierten Autoglasern. Ich kenne aber auch keinen.

Der bekannte, der nen Volks-Rod gebaut hat, musste das Dach verbreitern und verlängern. Beim Käfer kommt noch die recht aufwändige anpassung an die Rundung des Hecks dazu.
Ich weiß aber nicht mehr, ob der nun einfache Blechstücke eingeschweißt, oder mittig einen Streifen aus einem zweiten Dach geschnitten hat.
Benutzeravatar
Rollsportanlage
Inventar
 
Beiträge: 1275
Registriert: Di 1. Apr 2014, 14:55
Wohnort: Ruhrgebiet

VorherigeNächste

Zurück zu Ideensammlung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste