Airbags entsorgen

Alles, was in die anderen Kategorien im Bereich Werkstatt nicht passt

Re: Airbags entsorgen

Beitragvon Burt » Mi 7. Aug 2019, 20:33

Laut Manni Ludolf reicht ja nun eine Autobatterie um die Dinge hoch zu jagen.



Meinem Verwerter ist egal was im Auto liegt... solange es nicht tropft. Und alles was ohne Auto kommt ist Sperrmüll. Z.B. Sitze und A-Bretter. Verkleidungen mache ich klein und ab in den Müllcontainer.

Neulich erst habe ich gehört, dass es Leute gibt, die ihr Altöl an der Autobahnraste verklappen. Das finde ich unerhört. Und als rechtschaffender Bürger sollte man davon Abstand nehmen.
:rollmops:

Habt Ihr Bock auf Mexiko.
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 3068
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: Airbags entsorgen

Beitragvon Bullitöter » Mi 7. Aug 2019, 21:01

Wie gesagt, auch laut Hersteller des Zünd IC welchrs dieser für Autoliv baut bzw. gebaut hat funktioniert das mit 12V. Es ist nur nicht die übliche Zündspannung mit der das Ding im Auto gesprengt werden soll und meist auch sicher wird. Tja und was ich ja ausch schon sagte, sowas passt doch irgendwie inne Werkzeugtasche, von da aus landet das dann auch Zielsicher in nem Kofferraum aufm Schrottplatz wenn die offiziell nich wollen....

Meine Erläuterungen dienten selbstvrständlich nur für den Fall das du dich nicht davon abbringen lassen wolltest es knallen zu lassen, weil, das darf man nich.

Öl an Raststätten abstellen auch nich, dafür gibts aber ja auch Altglascontainer oder die Leergutautomaten in Supermärkten, und Sportplätze natürlich. * hust*
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3821
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: Airbags entsorgen

Beitragvon fuskoo » Sa 1. Feb 2020, 00:06

Wenn du die Airbags entsorgen willst, kann ich dir nur empfehlen auf dem Recyclinghof zu gehen.
Was wäre das Leben ohne Rituale?
Benutzeravatar
fuskoo
Zündkerze
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 31. Jan 2020, 23:38
Wohnort: Meersburg

Re: Airbags entsorgen

Beitragvon Burt » Sa 1. Feb 2020, 01:12

Ich schließ den uralten Fred ma.

*CLOSETT
*



naja, mein Guter, das ist immer noch meine Aufgabe hier, nicht wahr!?

Ich erzähl dir noch einen Witz:

Zwei Besoffene stehen auf dem Balkon .Plötzlich fällt einer runter . Der oben ruft runter :"haste was gebrochen?"
Nils antwortet : bisschen Kartoffelsalat ..."


Burt is the Word!

soll ich das jetzt hier sperren?

Oder ergänzen wir uns weiterhin unmarkiert?

Einen nutzlosen Fred sinnvoll mit Inhalt füllen, das ist doch immer eine lobenswerte Tat. *burtover*


Das ist die einzige trueness dieses Forum. Es wird nur hier und gerade durch eine Spielerei der Matrix auf und in eine neue ception-eske Ebene geführt.


Ich mags.

True Meta. Zusammen mit Edith die zwei heißesten Schnecken im Forum. :prost:


hmmm verreiben. Da hast du recht. Es ist wirklich schade, dass man von beiden niemals den bestimmt sehr angenehmen Akzent hören wird..... bitter



Grimmbo grüßet
:rollmops:

Habt Ihr Bock auf Mexiko.
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 3068
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: Airbags entsorgen

Beitragvon Benny Benson » Sa 1. Feb 2020, 10:07

Schön....aber dann Schließt auch Mal ab und redet nicht darüber.


P.s.:

Airbag entsorgen durfte bei uns nur ein speziell geschulter Mitarbeiter.
Der Airbag wurde auch, laut Auflage, in einer geschlossenen Gitterbox gezündet.
Bring die Dinger zu einer Werkstatt wenn der Schrotter die nicht nimmt
Benutzeravatar
Benny Benson
Inventar
 
Beiträge: 2327
Registriert: So 19. Dez 2010, 21:01
Wohnort: Fürth im ODW

Vorherige

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast