Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: der Derbe und Benzilla

1431
iguana hat geschrieben: Sa 24. Okt 2020, 18:44

Bild



So macht das natürlich Spass, auf einem Arbeitsplatz dieser Größe stehen bei mir mindestens 4 Pkw,s, 12 -15 Satz Räder, sämtliche Werkzeuge und Maschinen und Fahrräder, alte Möbel, ein Dinosaurierskelett :king: etc. mit einer Neonröhre und einem Fenster, was den Namen eigentlich nicht verdient.
Beiträge: 425.638

Burt hat geschrieben: Im Grunde genommen ist das [...] schon ziemlicher Murks, also für unsere Zwecke vollkommen angemessen.

Re: der Derbe und Benzilla

1432
weiter im text, mittlerweile ist fast alles raus. tank ist noch drin, da hab ich heute den sprit abgelassen und in den polo gekippt.
ansonsten nur noch brems- und spritleitungen und so kleinkram. hab keine weiteren fotos beim zerlegen gemacht, ist immer blöd mit den dreckigen flossen. aber kann sich wohl jeder vorstellen, hab eh das gefühl hier manches etwas zu genau zu berichten :king:

erstmal ein bild vom "tanken", war nicht ganz einfach mitm vollen 20l kanister auf der leiter zu stehen. immerhin hat mir das verpledderte benzin die bemalung nicht gleich abgewaschen.

Bild


was ich heute noch ausgebaut habe war die schaltkulisse, daran hab ich dann auch direkt mal ein bisschen rum gebastelt. ist ja nicht die zum getriebe passende, aber zum glück wie schonmal geschrieben ja verwendbar. was mich etwas gestört hat war, dass die leerlaufstellung der 4-gang kulisse bei mir jetzt zwischen dem 4. und 5. gang war und dass die rückwärtsgangsperre die komplette 1. gasse sperrt, also bei mir jetzt 1. und rückwärtsgang. hab leider beim basteln auch nicht so viele bilder gemacht, aber ich versuchs mal zu beschreiben, vllt interessierts ja jemanden.

die sperre ist bei der schaltung über die aussparung am schalthebel (grün) und die eingepresste lasche in der führung (orange) realisiert. zieht man den hebel hoch, kommt man über die lasche und kann das ganze nach ganz links ziehen. ich bin mir noch unschlüssig, ob ich lieber einen gesperrten 1. oder keine rückwärtsgangsperre haben will. vllt kommt mir ja auch noch ne idee wie ich nur den rückwärtsgang sperren könnte, vllt irgendwas bauen was ich an die stelle des rückfahrlichtschalters setze ünd den dann woanders hin.
Bild


die leerlaufstellung hab ich geändert bekommen, dafür musste die komplette einheit einmal zerlegt werden. die feder (lila) die im hintergrund liegt sitzt eigentlich links im gehäuse und drückt die führung auf der schaltwelle nach ganz links. damit der schalthebel dann später im leerlauf in der 2. gasse ist, hab ich diese feder gekürzt und rechts eine zweite eingebaut (blau). musste ich ein paar mal zerlegen und die federn anpassen, aber klappt jetzt ziemlich gut.
Bild
Bild
#becauseracecar

Re: der Derbe und Benzilla

1433
Lerlaufsperre würde ich ganz klassisch einen Riegel/Hebel an Scharnier oder sowas am Schalthebel vor den Rückwärtsgang bauen, dann musst Du den zwar jedesmal wegschieben/hochklappen oder wie auch immer, aber besser als ungewollt Rückwärts- statt Dritter Gang mit anschließendem Getriebesalat.
Beiträge: 425.638

Burt hat geschrieben: Im Grunde genommen ist das [...] schon ziemlicher Murks, also für unsere Zwecke vollkommen angemessen.

Re: der Derbe und Benzilla

1434
jo, mal gucken. sowas dachte ich auch schon, vllt auch nur irgendwie federbelastet oder so, dass man da nicht so ohne widerstand reinrutschen kann.

heute mal n bollerwagen gebaut, beinchen heben geht so auch sehr gut
Bild
Bild


man beachte das dezente gegengewicht auf der "vorderachse", den schwerpunkt hab ich irgendwie nicht gut erwischt
#becauseracecar

Re: der Derbe und Benzilla

1436
das mit der schaltkulisse sieht interessant aus, sowas könnte bei mir auch gehen. das mit dem hubwagen war natürlich nur zum zeigen, dass es geht. wenn ich mich dadrunter lege stütze und fange ich das ganze ab.

heute mal das erste größere blech rausgenommen.
repblech drangehalten um zu gucken wo ich schneiden muss:
Bild

schnippischnappi
Bild

den oberen rest vom knick im seitenteil rausgekloppt und das repblech nochmal drauf. sieht doch schonmal brauchbar aus
Bild

ist aber alles nur vorbereitung gewesen für donnerstag
#becauseracecar

Re: der Derbe und Benzilla

1438
hab den wagen heute schon wieder durch die gegend kurschiert, zu ner bude hier in der nähe. hab nen bild von den anderen umbauten angehängt, die die so machen, damit ihr wisst wo die richtung mit dem benz jetzt hin geht.


Bild
Bild


nee, die strahlen da auch mit trockeneis, das gönn ich dem wagen nochmal bevors ans blech geht. lässt sich bestimmt angenehmer arbeiten, wenn die karre dreck und fettfrei ist. außerdem sehe ich dann gleich auch noch, ob/wo der UBS schlecht war oder sogar schon unterrostet.

außerdem hab ich mich in den letzten tagen mal mit der hardyscheibe der lenkungskupplung auseinandergesetzt. die originale war hin, gibts bei mercedes nur als das komplette teil für umme 100euro. also hab ich mich mal auf die suche nach einzelnen hardyscheiben gemacht und hab dann bei skandix diese hier aus PU gefunden. danke nochmal an weichei65 fürs maße durchgeben, könnt ihr jetzt auch an mercedes leute verkaufen :king: #becauseracecar
Bild
Bild
#becauseracecar