Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Mein Spaßfuhrpark

495
Nachdem hier jetzt Verstärkung aufgetaucht ist, von meiner Seite auch mal die neusten News. In letzter Zeit war immer wieder mal der Kofferraum feucht und die Scheiben beschlagen, und nach einiger Sucherei ist mir aufgefallen, dass die Glasscheibe beginnt, sich aus dem originalen Verdeck zu lösen.

Also neu... was macht man da? Glasscheibe war mit viel zu teuer, dafür dass ich da nicht viel Wert drauf lege. Plastikscheibe mit Zipper finde ich eigentlich super, vor allem wenn im Sommer die Sonne knallt. Allerdings wird bei einem Kumpel gerade genau so ein Zipper von nem Billigverdeck undicht. Also die absolute Sparversiol genommen. PVC, einteilig. Der ganze Tausch hat so rund einen Tag gedauert, eine neue Regenrinne aus Teichfolie gabs auch dazu. Und es scheint tatsächlich alles dicht geworden zu sein...
Bild
Bild
Bild
Bild
Damit wären die größeren Baustellen jetzt so ziemlich abgefrühstückt. Leider schmeißt er mit nagelneuem Kat noch immer dauernd die MKL. Ventilspiel gehört auch langsam mal gecheckt. Und dann warten da noch nagelneue Ledersitzbezüge auf Zeit und Muße...
"It's a 1200 dollar Civic, THAT's that sound!"

Re: Mein Spaßfuhrpark

496
LukeMX hat geschrieben: Mi 24. Jan 2024, 21:19 Leider schmeißt er mit nagelneuem Kat noch immer dauernd die MKL.
Wahrscheinlich ist das bekannt, ich wollte aber mal wieder was schreiben: Auch wenn der Fehler "Katalysator irgendwas" benannt ist, ist er oft in der Peripherie vom Motor zu suchen, Lambadasonde(n), Falschluft, Motorbelüftung oder Abgasanlage undicht...
Habe ich jetzt schon mehrfach gehabt und nur einmal wars wirklich der Kat.
Burt hat geschrieben: Im Grunde genommen ist das [...] schon ziemlicher Murks, also für unsere Zwecke vollkommen angemessen.

Re: Mein Spaßfuhrpark

497
Genauso ist das. Ich hatte tatsächlich mal bei einem Euro5-Auto 0,7 CO wegen verschlissener Zündkerzen. Getauscht und alles gut. Autos mit zwei Lambdasonden sind da gern zickig, besonders wenn die eine deutlich träger ist als die andere.
Bei mir bekommt jeder sein Fett weg. Damit die Tanzfläche auf der Nase nicht zu groß wird....

Zuviel Kontakt mit Trollen hinterlässt Spuren.

Re: Mein Spaßfuhrpark

498
Danke für den Input. Das grundsätzliche Problem is bekannt und hat auch schon für 1-2 graue Haare gesorgt (langsam werden es echt ein paar viele...). Der Vorbesitzer hat den Wagen zu lange mit kaputter Zündung (Sensorik, Spulen, Kabel, Kerzen) gefahren, mit der ganzen Fehlzünderei wohl den originalen Kat gehimmelt, dann an der Zündung einiges erneuert und die Kiste mit MKL verkauft. Im Fehlerspeicher: P0420 (Katalysatorwirkung zu niedrig). Da das ein ganz typisches MX5-Problem ist, hab ich mir erstmal gar nix dabei gedacht.

Neue Kats gabs dann von diversesten Herstellern zu diversesten Preisen online, alle sahen auf den Fotos ziemlich gleich aus, keiner hatte irgendwelche speziellen Prüfsiegel o.ä., deshalb hab ich den billigsten genommen (glaube NAP für 160 Euro). Nachdem dann bald wieder die MKL kam, habe ich beide Lambdasondensignale per OBD (eigentlich ganz nett) ausgelesen: Im Standgas alles perfekt, Spannung an Sonde 1 springt wild hin und her, an Sonde 2 bewegt sich praktisch gar nichts. Bei etwas Gas, rund 3000 Umdrehungen, zuppeln aber beide Sonden synchron. Daher gehe ich davon aus, der Kat dämpft nicht ausreichend*. AU hat er mit frisch gelöschtem Fehlerspeicher trotzdem tadellos bestanden. Damit war ich erstmal zufrieden, nach ein paar hundert km kommt aber nun immer die MKL wieder mit P0420.

* Kann das auch andere Gründe haben? Ich meine, zwischen Kat und zweiter Sonde wäre er ein kleines bisschen undicht, und im Stand riecht es auch etwas nach Abgas im Innenraum. Kennt sich da jemand aus, dass er mit den Infos mehr anfangen kann?
"It's a 1200 dollar Civic, THAT's that sound!"

Re: Mein Spaßfuhrpark

499
P0420 war bei einem der Peugeots (ich weiß gerade nicht mehr welcher von Beiden) die Nachkatsonde. Ich habe eine gebrauchte reingesteckt, die noch im Regal lag.
Undichte Abgasanlage kann natürlich auch die lustigsten Fehler hervorrufen, je nachdem ob vor oder hinter Sonde oder Kat. Abgasgeruch kann aber auch undichte Kurbelgehäuseentlüftung sein, das hatte der Blaue mit irgendeinem Fehlereintrag wo was von Katalysator stand (der natürlich unangetastet blieb).
Billigsten Kat hat der Silberne jetzt auch drunter, der stammt ursprünglich aus meinem Blauen*, da war der mal mechanisch kaputt, ich glaube ~85,-€ hat der gekostet und tut was er soll. Also der Billigkat muss nicht unbedingt schlecht sein.

*Der Blaue hat ja die komplette Abgasanlage aus dem Schlachter, deswegen war der Kat über
Burt hat geschrieben: Im Grunde genommen ist das [...] schon ziemlicher Murks, also für unsere Zwecke vollkommen angemessen.
cron