Fensterheber-Blues

1
Ich stehe ein bisschen auf Kriegsfuss mit meinem C70. Nein, eigentlich nicht. Eigentlich nur mit der Fahrertür. Die nervt mich aber langsam sehr. Das Ganze ist eine schräge Konstruktion - ein Hilfsrahmen, auf dem das Fenster auf Schienen läuft, und der von oben in die Tür eingefädelt wird, mehrere Meter Seilzug und insgesamt vier Umlenkrollen. Und ein Alptraum, so einzustellen, dass es nachher nicht zu brutale Windgeräusche macht...

Sieht so aus: https://ww2-secure.justanswer.com/uploa ... asette.jpg

Beim hochfahren hatte er schon länger angefangen, ab und zu zu knacken oder zu knirschen. Erstmal fachgerecht ignoriert. Im August ist mir dann an einer Grenzkontrolle nach dem Ausweis-Zeigen der Heber krepiert. Natürlich mit Fenster unten... einer der Plastik-Endanschläge war von einem der Seilzüge abgerissen und in den Motor gezogen worden. Stumpf blockiert, der andere Seilzug verbogen und etwas ausgefranst.
Bild
Bild
Da hatte ich dann auch kurz mit weichei korrespondiert, und genau das getan, was er mir nicht geraten hat (ich weiss, und jetzt im jammern... sorry dafür!). Ich habe kurzerhand das Plastik entfernt und wieder alles zusammengebaut, um wenigstens das Fenster wieder hochfahren zu können (Strassenrandparker). Daraus wurde ein mehrwöchiges Provisorium, wie das halt immer so ist... Das Fenster liess sich bewegen, knarzte aber beim hochfahren ganz grauenhaft, und blockierte dann auch hin und wieder komplett. Runterfahren ging jederzeit.

https://www.youtube.com/watch?v=GLMYq89y-zs

Ein komplettes Ersatzteil konnte ich leider bisher nict aufreiben, also habe ich heute ein neues Zugset verbaut, alle Rollen auf Gängigkeit geprüft, die Schienen gefettet, und war erstmal guter Dinge. Einzeln und zerlegt ist alles wunderbar gängig und dreht/gleitet enwandfrei. Zusammengebaut wieder das gleche Spiel wie im Video: knarzen, kratzen, blockieren.

Hattet ihr schonmal mit sowas zu tun? Ich weiss nicht, wo mein Fehler liegt. Motor? Rahmen? Ich würde mittlerweile auch das Geld in nen neuen Motor stecken, wenn ich wüsste, dass es damit erledigt wäre. Aber ich kann die Geräusche nicht wirklich deuten... Ich habe jedenfalls bemerkt, dass sich der Rahmen nur mit einiger Kraft und etwas verspannt oben am Spiegeldreieck und unten an der Einstellschraube in die Tür setzen lässt; so als wäre die vordere Schiene etwas zu kurz...
"It's a 1200 dollar Civic, THAT's that sound!"

Re: Fensterheber-Blues

3
Ich hatte es ja geschrieben...

Du bekommst das wirklich nur dann zusammen, wenn du es haarklein auf der anderen Seite abguckst. Da gibts auch nix an Repsatz von Volvo, ist also kein Wunder, warum sich die Vertragswerken weigern, die Zubehör-Seilsätze einzubauen. Manchmal sind da die Maße auch nicht genau genug, ich hatte das schonmal geprüft. Da müsste aber was über die Einstellmöglichkeiten rauszuholen sein, wenn die Abweichung nicht zu stark ist.

Melde dich, wenn du Erfolg haben solltest, vielleicht mache ich da nochmal was von. Die Volvo-Originalteile sind mit Sicherheit endlich...
Aktueller Fuhrpark...
32b Vari
Golf 2 TD - weg, bleibt im Forum..
Volvo 944 "Wanda"
Volvo 945 turbo
Volvo S70
BMW Z3
Barkas Pritsche
Polo 6N2 1,4 TDI
Saab 9-5 Kombi Schiffsdiesel - jetzt Testopfer!
Octavia Kombi 1U 4x4 TDI
cron